Seminare & Fortbildungen

Damit die Arbeit der PfarrsekretärInnen erleichtert wird, werden immer wieder Seminare und Fortbildungen angeboten, bei denen auch der Austausch mit BerufskollegInnen nicht zu kurz kommt.

Fortbildungen im Überblick

Diese Liste beinhaltet nur eine Auswahl an Seminaren und Fortbildungen, weitere Seminare bei den Anbietern (siehe rechts).

 

 

20.-21.8.2018 (ab 9:30)
"Die eigene Resilienz fördern" im Kloster Marienrode / Hildesheim

24.-25.9.2018 (ab 9:30)
BASISmodul Pfarrsekretariat in Hildesheim

17.10.2018 (9:00-16:00)
eMip-Schulung für Anfänger in Hildesheim

30.10.2018 (10:00-17:00)
Praxisbegleitung und kollegiale Beratung in Hannover

7.-8.11.2018 (ab 10:00)
Praxis-Workshop Kommunikation im Kloster Marienrode / Hildesheim

7.-9.11.2018 (ab 10:30)
"Spiritualität und Professionalität" Fortbildung in Goslar

mit Dr. Gleixner und Frau Debertin-Hink Ausschreibung/ Informationen

8.11.2018 (9:30-15:30)
"Fit im Alltag - Stärke Deinen Rücken" in Hildesheim

15.11.2018 (9:30-16:00)
"Mit Märchen nach Gott fragen" in Hildesheim

26.11.2018 (8:30-17:00)
"Konflikte - systemisch betrachtet" in Hildesheim

26.11.2018 (9:30-15:30)
Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen in Hannover

Noch mehr Fortbildungen sind bei den Veranstaltern direkt zu finden:

        Unter der Zielgruppe "PfarrsekretärInnen" werden auch Tagesveranstaltungen aufgelistet.

        NEU:  AFB-Jahresprogramm 2018 für "kirchliche Dienste" erschienen.

        Neu im April 2018 veröffentlicht: Basismodul, Praxisbegleitung, WEN DO

 

 

Einige der Seminare und Fortbildungen finden dezentral in weiter entfernten Dekanaten statt, damit auch die Kolleg*innen aus den Randgebieten des Bistums einfacher daran teilnehmen können.

Dienstbefreiung und Kostenübernahme

Die Fortbildungsangebote für Pfarrsekretär*innen erfolgen im Rahmen der Personalentwicklung des Bistums für die Kirchengemeinden. Nach § 6 der Arbeitsvertragsordnung des Bistums Hildesheim haben Mitarbeitende jedes Jahr Anspruch auf Dienstbefreiung für eine Arbeitswoche. Bei einer Teilnahmegebühr bis 250,-€ können Mitarbeitende die Kostentragung durch die Kirchengemeinde beim jeweiligen Kirchenvorstandsvorsitzenden beantragen.                    

(aus: KEB, Ausschreibung Basismodul Sept. 2017)

Fortbildungen im Detail

(gemeldet von AFB, KEB, Jakobushaus oder aus den Dekanaten)